Mittwoch, 23. Mai 2012

Fünfzehn Aktivitäten, die Betroffenen von Sexualdelikten helfen können

Kleine Möglichkeiten, aus dem Loch herauszukommen

Alle, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, wissen, wie schwer die Überwindung ist, wie oft die Verzweiflung, Depression und Ungewissheit vorkommen und dass wir in bestimmten Momenten kein Licht am Ende des Tunnels sehen. Nach drei Monaten Pause in diesem Blog, wo ich Distanz zum Erlebten an der Uni Hamburg schaffen konnte und an meiner Heilung gearbeitet habe, möchte ich fünfzehn Aktivitäten empfehlen, die man sofort oder innerhalb kurzer Zeit machen kann, ohne viel Geld auszugeben und einem auf diesem schwierigen Weg begleiten und helfen können, damit man den Heilungsprozess in Bewegung setzen kann.