Donnerstag, 17. Februar 2011

Artikel: „Wenn Professoren herrschen“ (von Alex Reichmuth)

Machtmissbrauch durch Professoren passiert überall. Im Schweizer Wochenmagazin Weltwoche schreibt Alex Reichmuth über mehrere Fälle an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich). Wissenschaftliche Mitarbeiter und Doktoranden, die ein paar der von mir aufgezählten Rollen für ihre Professoren gespielt haben, berichten über das Unrecht, das ihnen geschehen ist und die Strafen in Bezug auf ihr berufliches Fortkommen, die sie von ihren Professoren bekommen haben, als sie sich gewehrt haben. Der Artikel porträtiert die Kette des Machtmissbrauchs an Hochschulen: Die Professoren nutzen die Studenten aus und die Leitung der Hochschule schaut weg oder stellt sich hinter die Professoren, während die Studenten ausgegrenzt werden. Eine lustige Illustration von Bianca Litscher stellt die ETH als König dar, unter dessen Umhang sich die Mitarbeiter verstecken.

Hier kann man den vollständigen Artikel lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf zum Thema passende Kommentare und konstruktive Beiträge zur Diskussion. Bitte unterlassen Sie persönliche Angriffe und Beleidigungen sowie Spam und Werbung. Wenn Sie über Ihre eigene Erfahrung bezüglich sexueller Gewalt oder Machtmissbrauchs berichten möchten, benutzen Sie bitte keine Namen oder persönliche Daten, mit denen beteiligte Personen eindeutig identifiziert werden können (z.B. Dekan der Fakultät X an der Uni Y).